Was ist UV-LED-Härtungstechnologie?

Für die individuelle UV-LED-Härtungstechnologie von Phoseon werden integrierte Halbleiterelemente mit hochintensiver Leuchtkraft verwendet. Die ultravioletten Strahlerelemente produzieren Licht mit deutlich höherer Intensität als verwendet werden. Phoseon verwendet firmeneigene Konstruktionen und thermisches Design, um ein Maximum an UV-Energie zu gewinnen, überdurchschnittliche Leistung zu erzielen und langlebige und praxiserprobte Produkte bieten zu können. Mehr Informationen anfordern.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wer ist Phoseon Technology?
Phoseon Technology ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich UV-LED-Lösungen für gewerbliche und industrielle Anwendungen. Die Produkte von Phoseon bieten ein Maximum an UV-Energie, hohe Leistungsfähigkeit und praxiserprobte Zuverlässigkeit im Bereich der UV-LED-Härtung von Druckfarben, Beschichtungen und Klebstoffen.

Was sind ultraviolette LED-Leuchten?
UV-LED steht für ultraviolett emittierende Leuchtdiode. Ein UV-LED-Strahler ist eine elektronische Lichtquelle mit elektromagnetischer Strahlung, deren Wellenlänge kürzer ist als die Wellenlänge von mit dem Auge wahrnehmbaren Licht, aber länger als die Wellenlänge von Röntgenstrahlen.

Was ist Härtung mit ultraviolettem Licht?
Bei der Härtung mit ultraviolettem Licht werden UV-empfindliche Materialien polymerisiert. Der Härtungsprozess erfolgt nicht durch Verdampfung von Lösungsmitteln.

Woher stammt der Name Phoseon?
Die Bedeutung von „Phoseon" ist „langlebiges Licht". Unsere Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und unser jahrelanges Engagement haben dazu beigetragen, dass wir heute ein weltweit führender Anbieter industrieller Lichtquellen mit geringem Energieverbrauch sind.

Was ist die SLM-Technologie (Halbleiter-Licht-Matrix)?
SLM ist eine einzigartige Technologie von Phoseon, mit der UV-Licht erzeugt wird. Vor 40 Jahren waren quecksilberhaltige Lampen die einzigen UV-Lichtquellen, die für UV-Härtungsprozesse verwendet werden konnten. Im Laufe der Zeit wurden neue Lichtquellen mit Glühlampentechnik wie Excimer-Strahler und Mikrowellenquellen eingeführt, doch die grundlegende Technologie blieb gleich. Phoseon Technology hat für die UV-Härtung eine Halbleiter-Licht-Matrix-Technologie (SLM) zur Produktion von UV-Licht entwickelt, die ohne Glühlampentechnik funktioniert. Die Zukunft hochintensiver UV-Technologie liegt in kleinen und umweltfreundlichen Bauteilen, die aufgrund ihrer Lebensdauer den Austausch von Glühlampen überflüssig machen.

Die Halbleiter-Licht-Matrix-Technologie (SLM) von Phoseon vereint integrierte Halbleiter-Leuchtelemente, Mikrooptik und fortschrittlichste thermische Technologie in einem kostensparenden MOEMS (Optoelektromechanisches Mikrosystem). Das Ergebnis ist eine Konstruktion mit hochintensivem UV-Licht, die eine messbar effizientere, sicherere, langlebigere und umweltfreundlichere Alternative zu herkömmlichen UV-Quellen darstellt.


Was ist eine Lichtbogenlampe?

Lichtbogenlampe bzw. Bogenlampe ist die allgemeine Bezeichnung für Lampen, die Licht mittels eines elektrischen Lichtbogens erzeugen. Eine Lichtbogenlampe wird auch als Entladungslampe oder Bogenentladungslampe bezeichnet. Im jeweiligen Namen dieser Lampen taucht häufig die Bezeichnung für das Füllgas im Lampenkolben auf, z. B. Neon, Argon, Xenon, Krypton, Natrium, Metalldampf und Quecksilber. Die herkömmliche Neonlampe ist im Prinzip eine Quecksilber-Niederdrucklampe mit Lichtbogen.

Welche Anwendungsbereiche werden von Phoseon bedient?
Die UV-Härtungsprodukte von Phoseon werden aktuell für die ultraviolette Härtung von Druckerzeugnissen, Beschichtungen und Klebstoffen verwendet. Neben Druckerzeugnissen, Beschichtungen und Klebstoffen gibt es viele weitere Anwendungsbereiche, in denen die Technologie von Phoseon zum Einsatz kommt.

Wie unterscheidet sich die SLM-Technologie von anderen UV-LED-Lösungen auf dem Markt?
Mit der firmeneigenen Halbleiter-Licht-Matrix-Technologie (SLM) ist Phoseon ein Durchbruch im Bereich der hochleistungsstarken Bestrahlung gelungen. Für diese Technologie werden integrierte Halbleiterelemente mit hochintensiver Leuchtkraft verwendet. Die ultravioletten SLM-Elemente produzieren Licht mit deutlich höherer Intensität als LED-Leuchten, die bei anderen UV-Härtungstechnologien verwendet werden. Die Lichtstärke herkömmlicher UV-LED-Leuchten wird durch deren diskreten Aufbau begrenzt. Phoseon verwendet firmeneigene Konstruktionen und thermisches Design, um ein Maximum an Energie zu gewinnen.

Was ist der Unterschied zwischen herkömmlichen UV-Lampen und UV-LED-Lampen?

Für herkömmliche Lichtbogenlampen wird ein elektrischer Lichtbogen in Quecksilbergas verwendet. Durch das Quecksilbergas werden die Atome angeregt, die daraufhin zerfallen und Photonen emittieren. Bei Mikrowellenlampen wird das Gas durch die Emittierung von Mikrowellen angeregt. Für Xenonlampen wird Xenongas (kein Quecksilber) verwendet, sie können jedoch nur blitzen.
UV-LED-Halbleiter (UV-LED) geben an der Kontaktstelle der dotierten positiven Halbleiterschicht und der negativ dotierten Schicht ein Licht enger Bandbreite ab, sobald der Strom eingeschaltet wird.

Sie möchten mehr über die UV-Härtungsprodukte von Phoseon erfahren oder haben Fragen zur UV-Härtung? Weitere Informationen anfordern