Digital Printing Labels Uv Led Curing Fw

Digitaldruck - Anwendungen mit UV-Härtung

Die UV-LED-Härtungstechnologie eignet sich ideal für die UV-Härtung von Druckfarben in einer breiten Palette von Anwendungen, wie Etiketten und Verpackungen, Rundkörperdruck (Flaschen und Tuben), 3D-Druck, Kennzeichnung und Markierung, Plakate und Banner und viele mehr. Die UV-LED-Technologie erhöht Produktivität, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit digitaler Druckanwendungen. Weitere Informationen zu UV-Härtungsanwendungen anfordern. Zurück zur Übersicht Digitaldruck.

Etiketten und Verpackungen

Etiketten und Verpackungen

UV-LED-Härtungssysteme eignen sich optimal für Etiketten- und Schmalbahndrucker und ermöglichen Anwendern das Bedrucken hochwertiger Materialien bei maximaler Geschwindigkeit. Zu den messbaren Vorteilen der UV-LED-Härtung für den Etikettendruck zählen höhere Produktivität, geringerer Energieverbrauch, reduzierte thermische Belastung von dünneren Substraten, kleinere Standflächen und deutliche Umweltvorteile.

Die Vorteile von UV-LED im Vergleich zu herkömmlichen UV-Quecksilberdampflampen sind vielfältig und entscheidend für Anwendungen im Etikettendruck. UV-LED-Systeme sind deutlich effektiver, da sie nur eine schmale Bandbreite nutzbarer UV-Strahlung abgeben und keine Infrarotstrahlung oder schädliche UV-C-Strahlung abstrahlen. Aufgrund der nicht vorhandenen Emissionen im Infrarotbereich können mit UV-LED-Systemen auch wärmeempfindliche Substrate bedruckt werden, die mit Quecksilberdampflampen nicht einsetzbar sind. Ohne die UV-C-Strahlung entsteht kein Ozon, d. h. es sind keine Abluftsysteme erforderlich. Als Halbleitergeräte können UV-LED-Systeme verzögerungsfrei ein- und ausgeschaltet werden – ohne Aufwärmzeiten. All diese Vorteile führen in der Kombination zu Energieeinsparungen von bis zu 70 %. Die UV-LED-Härtungstechnologie sorgt für erweiterte Möglichkeiten und bietet wirtschaftliche und Umweltvorteile, die über alles hinausgehen, was derzeit auf dem Markt verfügbar ist.

Weitere Informationen anfordern »